Axel Bernstein auf Oster-Karsonnabend-Tour

Axel Bernstein und Tochter Greta am wärmenden Allwetter-Tisch auf der CDU-Osterfeuer-Party in Itzstedt

(vlnr) Die Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Dr. Axel Bernstein mit Schinken-Gewinner Hans-Walter Hahn und Nahes CDU-Vorsitzender Dr. Manfred Hoffmann.

Axel Bernstei (Mitte), Bürgermeister Torsten Klinger (links) und der Vorsitzenden Ronald Krüger beim Osterfeuer in Großenaspe

Vor dem Osterfeuer in itzstedt mit Bürgermeister und Vorsitzendem

Bad Segeberg/Itzstedt/Großenaspe/Nahe – Trotz norddeutschem Wetter von Sonnenschein bis Regenschauer mit heftigen Sturmböen gab es überall fröhliche Wahlkampf-Stimmung auf den Stationen  der Ostertour vom Landtagsabgeordneten und stellvertretenden CDU Kreisvorsitzenden Dr. Axel Bernstein.

Los ging es um 9 Uhr am Info Stand in der Fußgängerzone in Bad Segeberg. Für die Kinder gab es Schoko-Osterhasen und für die Erwachsenen so manchen Klönschnack mit dem Landtagskandidaten, Bad Segeberger Stadtvertretern und dem Stadtverbandsvorsitzenden Uwe Voss.

Auch auf dem Osterfeuer der CDU in Itzstedt gab es süße Osterüberraschungen für die kleinen Besucher und Deftiges für die Großen. Für gute Stimmung sorgte die Disco vom Anhänger. Dicht gedrängt standen die Besucher nach dem ersten Regenschauer und Kälteeinbruch am geheizten Tisch zum Talk mit Bernstein, Bürgermeister Peter Reese und dem CDU Ortsvorsitzenden Frank Warn.

Viel Spaß hatten auch die Besucher auf dem Osterfeuer der CDU in Großenaspe. Die Unentwegten konnten auch Blitz, Donner und Regen nicht vom Feiern mit Bürgermeister Torsten Klinger und  dem Vorsitzenden Ronald Krüger abhalten.

Letzte Station der   Axel Bernstein Tour war das CDU-Osterfeuer in Nahe. Dort traf Bernstein auf seine Landtagskollegin Katja Rathje-Hoffmann. Die Landesvorsitzende der Frauen Union hatte traditionell das Schinkengewichtschätzen organisiert. Der Schinken wurde als erster Preis von den Abgeordneten und dem Vorsitzenden Dr. Manfred Hoffmann an Hans-Walter Hahn übergeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.