Axel Bernstein beim LN-Talk

Aus Lübecker Nachrichten vom 29. April

Auch Zuschauer mischten mit beim LN-Talk der Direktkandidaten zur Landtagswahl

Politik muss nicht dröge sein, zeigte der LN-Talk im Kaffeehaus „Goldmarie“. Ob nun Windkraft, Schulpolitik oder Autobahnbau: Die Direktkandidaten aus dem Wahlkreis Segeberg Ost stellten sich den Fragen der LN-Moderatoren Holger Schwartz und Heike Hiltrop.

Aus der Diskussion

A20
Für Axel Bernstein ist die A 20 „unter der jetzigen Landesregierung ein ungeliebtes Kind – das müssen wir ändern“. Das Geld stehe seit Jahren bereit, und wenn es im Bauabschnitt Bad Segeberg hakt, hätte man längst die anderen Planungsabschnitte der A 20 anpacken können.

Schul-Streit
G8 oder G9 an Gymnasien?  Bernstein hat zwar auf dem Parteitag nicht für die Wiedereinführung von G9 gestimmt. „Hier in Bad Segeberg ist G8 in beiden Gymnasien gut umgesetzt. Aber andernorts gibt es große Probleme.“ Frühere Argumente, Studienanfänger seien zu alt, seien überholt, weil etwa die Wehrpflicht weggefallen ist.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.