Axel Bernstein besucht Polzeidirektion Bad Segeberg

„Wir brauchen mehr Polizeibeamte“

Axel Bernstein MdL, Revierleiter Jes Peter Beck und Polizeichef Jan-Hendrik Lewering (vlnr.)

Der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein aus Wahlstedt besuchte die Polizeidirektion in Bad Segeberg. Konkreter Anlass für den Besuch des Innenpolitikers sind die in diesen Tagen stark angestiegenen Wohnungseinbrüche in Wahlstedt und Bad Segeberg. Der stellvertretende Direktionsleiter Jan-Hendrik Lewering, Revierleiter Jes Peter Beck und Kripochef Ingo Minnerop berichteten über die aktuelle Lage im Direktionsgebiet und die Maßnahmen der Polizei insbesondere gegen die Einbruchsserie.

Die Polizeidirektion Segeberg ist für die Kreise Segeberg und Pinneberg zuständig. Sie ist damit in der Bekämpfung der Einbruchskriminalität besonders gefordert, denn über 40% aller Einbrüche in Schleswig-Holstein finden im Hamburger Umland statt.

Bernstein fasste die Erfahrungen seines Besuches so zusammen: „Unsere Polizei leistet eine großartige Arbeit für unsere Sicherheit. Dabei gehen die Beamten tagtäglich weit über die Einsatzbereitschaft hinaus, die in einem „normalen“ Job erwartet werden kann. Unbefriedigende Ergebnisse, wie die niedrige Aufklärungsquote sind den Beamten nicht anzulasten. In den vergangenen Jahrzehnten, sind die Herausforderungen für unsere Polizei immer weiter gestiegen – die Anzahl der Polizeibeamten ist jedoch nicht mitgewachsen. Dass muss jetzt dringend nachgeholt werden. Der Personalaufwuchs, der von der Landesregierung mit der Flüchlingssituation begründet wird, muss über viele Jahre verstetigt werden. Wir brauchen mehr Polizeibeamte . und zwar für den ganz alltäglichen Dienst“, so Bernstein abschließend.

Dieser Beitrag wurde unter Bernstein on Tour veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.