Bernstein on Tour: Rundtour durch die Gemeinde Todesfelde

TodesfeldeTodesfelde hat gut 1.000 Einwohner und besteht neben dem Hauptort noch aus dem Ortsteil Voßhöhlen, der in Richtung Hartenholm liegt. Besonders bekannt ist Todesfelde für seinen erfolgreichen und in vielen Bereichen aktiven Sportverein und die zahlreichen Großveranstaltungen, die auf dem Sportgelände stattfinden.

Auf einer kurzen Rundfahrt erläuterte Matthias Warn einige weitere Besonderheiten. Dazu gehört das moderne Glasfasernetz bis in die Haushalte, dass auch den Ortsteil Voßhöhlen umfasst und mit viel Eigenleistung der Bürger verwirklich wurde.

Die Feuerwehr Todesfelde ist modern ausgestattet und die Gemeinde bemüht sich um gute Rahmenbedingungen für junge Familien. Ein Beispiel dafür ist die bis 17.00 Uhr geöffnete Krippengruppe. Auch das Thema seniorengerechtes Wohnen will die Gemeinde zum Thema machen.
Ein seit längerer Zeit ungelöstes Ärgernis ist die von Seiten der Landesplanung bislang nicht genehmigte Erweiterung von ortansässigen Unternehmen in Voßhöhlen.

Dieser Beitrag wurde unter Bernstein on Tour veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.