Bernstein und Arp: A 20 – Chancen für Menschen, Wirtschaft und Region

(vlnr.) Santo Frank Hampel (MIT-Vorstand), Hans-Jörn Arp (MdL), Markus Gahr (CDU Ortsvorsitzender in Bad Segeberg), Dr. Axel Bernstein MdL und Stefan Kresse (MIT-Vorstand).

Bad Segeberg – „Straßen führen die Menschen zusammen und haben als Lebensadern der Wirtschaft eine besondere Bedeutung für den Mittelstand. Die A 20 ist als Ost-West-Verbindung die ökologische Lösung für überlastete Ortsdurchfahrten und Stauvermeidung“, erläuterte Hans-Jörn Arp MdL, der Mittelstandsbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein auf einer Veranstaltung im Vitalia Seehotel in Bad Segeberg. Der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein ergänzte in seinem Vortrag die besondere Bedeutung für die Bürger im Kreis Segeberg.

Beide Politiker machten deutlich: Investitionen in unsere Verkehrswege sind Investitionen auch für unsere Kinder und Enkel. Lebenswerte Städte und Gemeinden sind ohne eine bedarfsgerechte, leistungsstarke und nachhaltige Verkehrs-Infrastruktur nicht denkbar. Als Standortfaktor sichert sie Lebensqualität, Sicherheit und Wohlstand der Bürger.

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT), Kreisverband Segeberg und der CDU-Ortsverband Bad Segeberg hatten gemeinsam zu dieser  Vortrags- und Diskussionsveranstaltung eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.