CDU-Herbstspektakel in Eekholt mit viel Prominenz und über 2000 Besuchern

Freuten sich über eine gelungene Veranstaltung: Gero Storjohann, Peter Harry Carstensen, Katja Rathje-Hoffmann, Dr. Christian von Boetticher und Dr. Axel Bernstein (vl.).

Großenaspe – Das alljährliche Herbstspektakel bleibt das Highlight der CDU-Veranstaltungen in Schleswig-Holstein. Über 2000 Besucher fanden sich trotz zeitweiligem Nieselregen im Wildpark Eekholt ein. Die  christdemokratische Politikprominenz war auf dem Familienfest in diesem Jahr besonders stark vertreten und das Programm vom Ponyreiten bis zur Fütterung der Wölfe fand bei den Besuchern großen Zuspruch.

Gleich zu Beginn konnte der CDULandesvorsitzende Ministerpräsident Peter Harry Carstensen sein Patentier, den Adler Linus, begrüßen. Der Europaabgeordnete Reimer Böge,  Landtagspräsident Torsten Geerdts, der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Dr. Christian von Boetticher, der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, Landwirtschaftsministerin Dr. Juliane Rumpf, der Bundestagsabgeordnete Dr. Phillip Murmann, Staatssekretär Volker Dornquast und die  Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein, Katja Rathje-Hoffmann und Wilfried  Wengler aus dem Kreis Segeberg  nutzten das Fest für zahlreiche Gespräche mit den Gästen in der lockereren Atmosphäre des Wildparkgeländes.

Foto Bernhard-Michael Domberg

Für die kleineren Besuche waren Ponyreiten, Indianerschminken, die Märchenerzählerin im Indianerzelt, das Glücksrad und einige hundert Luftballons die Attraktionen.

Höhepunkt  für die Erwachsenen war das Schleswig-Holstein-Quiz. Den ersten Preis gewann Jörg Steinhilb aus Boostedt. Er freute sich über eine mehrtägige Berlin-Reise für  zwei Personen mit Hotelübernachtungen und großem Rahmenprogramm. Diese war vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann Verfügung gestellt worden. Die Lösungen waren nicht leicht. Unter anderem war gefragt, seit wann das Bundesland Schleswig-Holstein in seinen heutigen Grenzen existiert (23, August 1946, 15. Juli 1948 oder 21. Dezember 1984) ?  Zum Glück gab es ausreichend sachkundige Politiker auf dem Gelände, die bereitwillig auch darüber Auskunft gaben.

Fotos der Bildleiste  Bernhard-Michael Domberg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.