Torge Holzmann ist neuer Vorsitzender der CDU Högersdorf

Axel Bernstein MdL mit fröhlichen Vorsitzenden und Jubilaren der CDU Högersdorf: (von links) Elke Schwarz (40 Jahre CDU Mitglied), Anke Ramm (ehemalige Vorsitzende), Luise Turkiewicz (40 Jahre CDU Mitglied), Werner Düwiger (40 Jahre CDU Mitglied) und der neu gewählte CDU Vorsitzende Torge Holzmann.

Högersdorf – Einstimmig wählten die 9 anwesenden Mitglieder der CDU Högersdorf Torge Holzmann (50) zum neuen Vorsitzenden. Der ehemals stellvertretende Vorsitzende tritt die Nachfolge der langjährigen CDU Chefin Anke Ramm an, die nicht wieder kandidierte. Auch die weiteren Positionen wurden ohne Gegenstimmen besetzt. Timm Ramm ist neuer stellvertretender Vorsitzender. Wiederwahlen gab es bei Hannelore Kühl als Schriftführerin und Sigrid Düwiger als Schatzmeisterin.

Auf der Versammlung konnten gleich 3 Mitglieder wegen 40 Jahre Treue zur CDU zur CDU mit Urkunden und der silbernen Nadel ausgezeichnet werden.

In ihrem Rückblick berichtete Anke Ramm über das erfolgreiche Erntefest, Stammtisch-Diskussionen, Haxenessen, Fahrradtouren und gemeinsame PKW-Fahrten zum Eidersperrwerk und zum größten Erntedankfes Norddeutschlands in Bardowick.

Als besonderer Gast traf der der Landtagsabgeordnete und stellvertretende CDU Kreisvorsitzende Dr. Axel Bernstein direkt vom Förderforum in Kiel in den Holsteiner Stuben ein und warb für den aktiven Einsatz der Parteifreund im Landtagswahlkampf. Neben der Inneren Sicherheit wurde über die vom SSW geplanten Zwangsfusionen diskutiert.

„SPD und Grüne haben bereits in dieser Legislaturperiode im Koalitionsvertrag Gemeindegrößen von mindestens 8000 Einwohnern zugestimmt und mit dem verfassungswidrigen Finanzausgleich die Weichen entsprechend gestellt. Wer von oben diktierte Zwangsfusionen seiner Gemeinde verhindern will, muss deshalb CDU wählen“, erklärte Bernstein in Högersdorf.

Dieser Beitrag wurde unter Bernstein on Tour veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.